Dieser Einsatz ist Jahr für Jahr mehr als bewundernswert – seit 1996 verzichtet Moderator Wolfram Kons zum RTL Spendenmarathon für einen Tag- und sogar für eine Nacht – auf seinen Schlaf und steht ganz im Zeichen des guten Zwecks 24 Stunden ohne Pause vor der Kamera. Erstmals ist nobeo1 für die Übertragung der gigantischen Spendenshow verantwortlich.