Pure Magie: Ehrlich Brothers – „FLASH – Die neue Stadionshow“

Ein Großprojekt voller Magie stand der Euro Media Group in der Düsseldorfer Merkur Spiel Arena bevor. Die Ehrlich Entertainment GmbH & Co. KG beauftragte die nobeo Muttergesellschaft mit der fernsehtechnischen Umsetzung zur Aufzeichnung der aktuellen Ehrlich Brothers Performance „FLASH – Die Stadionshow“. Während sich das Publikum von den Tricks, der Zauberei und den fantastischen Illusionen der Brüder in den Bann ziehen ließ, bot die Euro Media Group ein beeindruckendes Set-Up für die Technikshow im Hintergrund und stemmte mit gebündelter Manpower seiner Töchterunternehmen die TV-Produktion des Bühnenprogramms.

 

Impressionen von Andre Ludwig:

EURO MEDIA GROUP VERKÜNDET NEUE FÜHRUNGSSTRUKTUR MIT ZWEI CO-CEOS

Paris, 1. Februar 2018

François-Charles Bideaux ist ab dem 1. Februar 2018 neuer Co-CEO der Euro Media Group. François-Charles Bideaux war zuvor in der Position des Head of Sports Production bei Canal+ in Frankreich tätig und bringt enorme Erfahrungen mit sich, die einen wichtigen Beitrag zur Strategieumsetzung der Euro Media Group leisten werden. François-Charles Bideaux arbeitete in den vergangenen Jahren für HBS und TF1 und hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Medien- und Broadcast-Industrie.

Patrick van den Berg, der 2017 neben seiner Tätigkeit als CFO auch die Rolle des Interim-CEO innehatte, wird nun Co-CEO und teilt sich die Führung der Euro Media Group mit François-Charles Bideaux. Beide Manager werden gemeinsam die strategische und geschäftsführende Leitung des Konzerns übernehmen.

François-Charles Bideaux erklärt: „Ich freue mich sehr und es ehrt mich, dass ich gemeinsam mit Patrick van den Berg die Führung der Euro Media Group übernehmen und meine Erfahrungen teilen kann, um den Konzern weiterzuentwickeln und zu integrieren. Einer meiner Schwerpunktbereiche wird sein, den Konzern auf den geschäftlichen Wandel vorzubereiten, der Bereiche wie UHD, IP-Produktion, dezentrale Produktion, einfache oder vereinfachte Produktion sowie verschiedene neue digitale Dienstleistungen umfassen wird. Es wird zudem wichtig sein, unsere Teams im Zuge dieser technologischen Evolutionen und der neuen Anforderungen in unserem Markt im Allgemeinen zu begleiten.“

Patrick van den Berg fügte hinzu: „Ich freue mich sehr über das Eintreffen von François-Charles und die neue Führungsstruktur der Euro Media Group. François-Charles und ich ergänzen uns sehr gut mit unseren Werdegängen und Erfahrungen und können somit ausgezeichnet dazu beitragen, unsere ehrgeizigen Pläne innerhalb des Konzerns umzusetzen. Nach dem erfolgreichen Jahr 2017 haben wir große Ambitionen für 2018 und darüber hinaus.“

Über die Euro Media Group:

Die Euro Media Group ist ein führender Anbieter von Übertragungseinrichtungen und -dienstleistungen auf dem europäischen Markt. Der Konzern kombiniert einmaliges Know-how mit weltweit anerkannter Expertise, um die gesamte Wertschöpfungskette von der Bilderstellung bis zum Vertrieb bedienen zu können.

Die Euro Media Group konzentriert sich auf die neuen Medien und ist geschätzter Partner internationaler Veranstaltungen, darunter Sportereignisse (Tour de France, Fußballweltmeisterschaft, Ryder Cup und Formel 1 …), Live-Shows (Eurovision Song Contest, königliche Hochzeiten, Konzerte …) und Unterhaltungssendungen. Die Euro Media Group besitzt eines der größten Angebote an Studios sowie die größte Flotte an mobilen Einrichtungen in Europa.

EUROMEDIA BEI DER TOUR DE FRANCE 2017

Bei der diesjährigen Ausgabe der Tour de France zeigte sich nobeo‘ s französische Schwester, EUROMEDIA, für die komplette drahtlose Abdeckung verantwortlich. Dabei griff EUROMEDIA auf eine Vielzahl an Motorrädern, Hubschraubern, Flugzeuge, Reisebusse u. v. m. zurück und machte die Übertragung des vierten Gesamtsieges von Chris Froome möglich.

Gleichzeitig profitierte auch die Presse von EUROMEDIA‘ s Service: Zeitungen und Sender nutzten die Signale und berichteten nicht nur über die Ereignisse vor der Kamera, sondern lieferten ebenfalls zahlreiche Hintergrundberichte rund um die Tour.

Weltweit verfolgten Millionen von Menschen in 190 Ländern das größte Radrennen der Welt, wofür sich in diesem Jahr zum ersten Mal A.S.O. für die komplette Liveübertragung verantwortlich zeigt.

Einen Tag später, am 21. August, wurde dann das 20jährige Jubiläum des Spiele-Klassikers „Age of Empires“ mit Vorstellung der neuen Ausgabe von „Age of Empires: Definitive Edition“ gefeiert. Auch hier legten unsere Auftraggeber Wert auf ein höchstes, technisches Niveau und modernste Produktionsabläufe, die über die Bündelung unserer fachlichen Expertise mit unseren Schwestergesellschaften in der Umsetzung eine reine Selbstverständlichkeit waren. Gaming-Fans erfuhren im perfekten, einstündigen Livestream so detaillierte Informationen aus erster Hand von den Spielentwicklern und Designern und erlebten die Neuigkeiten der Age of Empires: Definitive Edition hautnah. Den Recap gibt es natürlich ebenfalls zu sehen (USK 12).

VIDEOHOUSE ÜBERNIMMT DB VIDEO

Kurz nach dem Jahreswechsel begrüßte die Euro Media Group ein neues Familienmitglied: die Tochtergesellschaft Videohouse übernahm Anteile von DB Video Belgien & Luxemburg. Im Rahmen für audiovisuelle Projekte des Europäischen Parlaments arbeiteten die beiden führenden Dienstleistungsunternehmen bereits zusammen und ergänzen sich hinsichtlich ihres Leistungsspektrums in idealem Maße. Auch nach der Anteilsübernahme bleibt DB Video unter der Führung von CEO Dimitri Beyaert als eigenständige, unabhängige Marke bestehen und garantiert seinem bestehenden Kundenstamm so einen unverändert souveränen Service. Diesen Service nutzt ab sofort auch nobeo und erweitert seine Produktionsmöglichkeiten um weitere vier Übertragungswagen und zwölf Flight Case Regien von DB Video. Mehr Informationen zu DB Video gibt es auf ihrer Homepage.

EURO MEDIA GROUP ERWEITERT TECHNOLOGIEN FÜR LIVE-PRODUKTIONEN MIT DER NEUSTEN SONY-GENERATION

Broadcast-Kameraflotte aller europäischer Tochterunternehmen führt künftig die Sony HDC-2500 und HDC-4300

Mit der Unterzeichnung einer weiteren, vierjährigen Partnerschaft mit Sony erweitert die Euro Media Group (EMG) als führender europäischer TV-Dienstleister sein Broadcast-Kamera-Portfolio. Von der Investition in die aktuellen Sony Modelle HDC-2500 und HDC-4300 profitieren alle europäischen EMG-Tochterunternehmen und verfügen somit über weitere, vorbildliche Live-Produktionstechnologien.

Innerhalb der kommenden Monate werden bis zu 350 Einheiten der genannten Sony-Kameras das bestehende technische Equipment ergänzen – natürlich kommt diese neuste Kamera-Generation fortan auch bei der deutschen EMG-Niederlassung, der nobeo GmbH, zum Einsatz und unterstreicht die von Kunden äußerst geschätzte, technologische Verlässlichkeit des Unternehmens. Produzenten und TV-Sender stehen im Rahmen dieses technischen Updates somit die modernsten Dienstleistungen für 4K, High Dynamic Range (HDR) und High Frame Rate (HFR) zur Verfügung.

„Die Euro Media Group bietet ihren Kunden die besten verfügbaren Technologien, stets gepaart mit dem entscheidenden Funken Kreativität. Unsere Herausforderung besteht konsequent darin, die auf dem Markt geforderte, hohe Bildqualität und innovative Features zu liefern und gleichermaßen die Synergien innerhalb des Konzerns mit zuverlässigen, skalierbaren und zukunftssicheren Lösung zu steigern. Die Partnerschaft mit Sony bringt all diese Vorteile mit sich und die EMG garantiert so auch zukünftig modernste Lösungen und vorbildliche Qualität“, kommentiert Ronald Meyvisch, CTO der Euro Media Group die Investitionsentscheidung.

Weitere Details zur Partnerschaft der EMG und Sony finden Sie in der englischen Originalversion der Presseinformation unter: Euro Media Group – News Sony

Pressekontakt:

Rebecca White, PR Manager, Sony

Tel.: +44 7795 490390,

E-Mail: rebecca.white@eu.sony.com,

Website: www.pro.sony.eu

Laëtitia Etchecopar, Communication & PR manager, Euro Media Group

Tel.: +331-75-60-80-17,

E-Mail: laetitia.etchecopar@euromediagroup.com,

Website: www.euromediagroup.com

Dr. Christoph Caesar

Siccma Media GmbH | Goltsteinstr. 87 | D-50968 Köln

Telefon 0221 348 038 – 32

Mobil 0163 703 899 9

Email caesar@siccmamedia.de

EURO MEDIA GROUP ERNENNT RONALD MEYVISCH ZUM CTO

Die Euro Media Group (EMG), Europas größtes Dienstleistungsunternehmen für Film und Fernsehen, ernennt seinen bisherigen Group Technology Officer Ronald Meyvisch zum neuen CTO. Zum 1. Januar 2016 löst er den bisherigen CTO Luc Geoffroy ab und berichtet direkt an Thierry Drilhon, Vorsitzender und CEO der Euro Media Group.

Ronald Meyvisch verfügt über fundierte, technologische Kenntnisse und langjährige Erfahrungen in der Rundfunkbranche. Im Februar 2011 stieß er als Group Technology Officer zur Euro Media Group. Die Technologien der nächsten Generation im sich rasant entwickelnden Rundfunkumfeld standen in den vergangenen Jahren im Fokus seiner Tätigkeit bei der EMG. Darunter Aspekte wie UHD, Konnektivität, Workflows, Remote-Produktion und MAM. In seiner neuen Rolle wird der heute 50jährige vorrangig Synergien zwischen den technischen Ressourcen der EMG sowie der bestehenden Rahmenverträge und Partnerschaften mit Herstellern maximieren. Zudem nimmt er eine Führungsrolle im Bereich Innovationen ein und verantwortet den Übergang der Medieneinrichtungen des Konzerns zu einer IP-basierten Infrastruktur.

Ronald Meyvisch begann seine Rundfunkkarriere 1990 als Bildtechniker und arbeitete später als technischer Betriebsleiter bei einem renommierten Rundfunkunternehmen. Zum Zeitpunkt des großen Durchbruchs der HDTV-Technologie in Europa, beaufsichtigte er wichtige HD-Produktionen, wie z. B. die erste HD-Übertragung des Endspiels der UEFA Champions League in Istanbul im Jahr 2005.

Quelle: EUROMEDIA

Ansprechpartner für die Presse: Image 7 – Grégoire Lucas/Karine Allouis: glucas@image7.fr/kallouis@image7.fr – Tel.: +331-53-70-74-70. Euro Media Group: Laëtitia Etchecopar – laetitia.etchecopar@euromediagroup.com – Tel.: +331-75-60-80-17

Euro Media Group übernimmt Netco Sports – Ausbau von Second-Screen-Lösungen

Die Euro Media Group untermauert mit der Übernahme von Netco Sports seine digitale Unternehmensstrategie und ergänzt sein Portfolio um einen führenden Anbieter hochmoderner Second-Screen-Lösungen. 2009 gegründet, entwickelte sich Netco Sports zu einem verlässlichen Partner für Kunden wie die FIFA, die UEFA, die French Football League, die Rugby und Premier League oder Sender wie Canal+, Eurosport und Fox Sport. Das Unternehmen agiert von seinem Hauptsitz in Frankreich sowie aus internationalen Präsenzen (u.a. in Australien, Kanada, Deutschland, Katar, Singapur, der Schweiz, den USA und Großbritannien) heraus. Netco Sports wird innerhalb des EMG Content Services wirken und seine Second-Screen-Expertise in die Videoverarbeitungs- und -management-Lösungen, Video On Demand (VOD) und Over-The-Top-Dienste einbringen. Die audiovisuelle Wertschöpfungskette der Euro Media Group bietet somit künftig noch umfassendere digitale Kompetenz.