Update der Projekte in der nobeo Postproduktion

Britta.SchubertPostproduktion

Bild: nobeo

Nach der Aufzeichnung ist vor der Postproduktion. Dass sämtliche Herausforderungen und Disziplinen von Schnitt, Audio Post, Color Grading, Grafikerstellung und einem Upload zum ausstrahlenden Sender bei nobeo in einem unkomplizierten tapless workflow Hand in Hand gehen, darauf vertrauten in den vergangenen Wochen zahlreiche Produzenten. So begrüßte nobeo u. a. Spin TV mit „Dem Tod auf der Spur – Die Fälle des Prof. Tsokos“ für SAT.1, das Format „Verkauf’s zu Haus“ von Norddeich TV für RTL und die Kollegen von Endemol Shine Germany mit neuen Ausgaben von „Wer wird Millionär?“ und „Der Millionenshow“ für RTL sowie ORF2. Mit der jeweils zweiten Staffel des „Familien Duell“ und „Ruck Zuck“ war die UFA Film und TV Produktion für RTLplus in der Postproduction Area zu Gast, ebenso wie die filmpool entertainment GmbH mit „Verdachtsfälle“ für RTL, „Klinik am Südring“ und „Auf Streife – Die Spezialisten“ für SAT.1 sowie „Die Wache Hamburg“ für RTL 2.